Lektüre
 Independent Comic Shop   ICOM-Publikationen   Kostenlos   Fachmagazine   Sekundärliteratur 
Das COMIC!-Jahrbuch | Das ICOM!-Handbuch | Der ICOM!-Ratgeber
FILMRISS | Das verbandseigene Fachmagazin
  Alle Jahrbücher
Comic Jahrbuch 2004
Comic Jahrbuch 2003
Comic Jahrbuch 2001
Comic Jahrbuch 2000
COMIC!-Jahrbuch 2001
Burkhard Ihme (Hrsg.)
Oktober 2001
240 Seiten DIN A4, S/W
EUR 15,25
BESTELLEN  
COMIC!-JAHRBUCH 2001

Blutiger Unernst
Preisträger 2000 Bester Comic-Beitrag (Funny)
"Die Kolkas" von Holger Hofmann

COMIC!: So, zuerst was Biographisches: Geboren, aufgewachsen, Ausbildung?

Hofmann: Geboren bin ich am 08.02.1971 in Saarbrücken. Dort bin ich auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach meiner Schulzeit wollte ich eigentlich Kunst studieren, bin aber leider nicht angenommen worden, so dass ich dann an der Universität des Saarlandes Physik und Sportwissenschaft studiert habe. Zurzeit befinde ich mich im Vorbereitungsdienst und arbeite als Physik- und Sportlehrer an zwei saarländischen Schulen. Den Vorbereitungsdienst werde ich voraussichtlich im Februar 2002 beenden. Eine künstlerische Ausbildung habe ich nie genossen!

COMIC!: Wie waren deine ersten Kontakte zu Comics (als Leser)?

Hofmann: Nun, ich verbinde mit Comics sehr schöne Erinnerungen, denn ich habe mit ihnen lesen gelernt. Anfangs konnte ich nur die Bilder lesen, aber irgendwann hab ich’s dann geschafft, das merkwürdige Buchstabengewirr in den Sprechblasen zu entziffern - zugegeben, meine Eltern haben mich dabei ein wenig unterstützt! Die ersten Comics, die ich gelesen habe, waren Petzi-Bücher: "Petzi baut ein Schiff", "Petzi in Pingonesien" und wie sie alle heißen. Später kamen dann Asterix & Obelix, Tim & Struppi, Micky Maus und Lucky Luke hinzu, um die wichtigsten zu nennen...

Auf den Geschmack gekommen?
Weiterlesen im COMIC!-Jahrbuch 2001