Lektüre
 Home   Satzung   ICOM Zeichnerarchiv   Hall Of Fame 
  Die Projekte des ICOM |  Fakten in Kürze |  ICOM-Mitglied werden |  Bestellformular

Willkommen beim ICOM!

Der Interessenverband Comic, Cartoon, Illustration und Trickfilm e.V. ICOM wurde 1981 gegründet, um den über das gesamte Bundesgebiet verstreuten Zeichnern und Autoren ein Forum zum Austausch von Meinungen und Informationen zu geben und so deren berufliche Situation zu verbessern.

Das ICOM-Motto, gezeichnet von Gründungsmitglied Ingo Stein
Ähnlich wie im Bereich Grafik-Design ist auch für Comic-, Cartoon-, Illustrations- und Trickfilmschaffende ein Berufsfachverband notwendig, der ihre speziellen Probleme und Wünsche formuliert, Lösungen durchsetzen und Infrastrukturen bilden kann. Die steigenden Ansprüche an Comics auch im deutschsprachigen Raum machen eine höhere Organisation möglichst vieler Kreativer erforderlich, damit ihre Rechte wahrgenommen und gewahrt werden können. Mit über 260 Mitgliedern - Comiczeichner und -Autoren (vom Amateur bis zum Profi mit Millionenauflage) - ist der ICOM einer der größten Berufsverbände für Comicschaffende in Europa.
Der Mitgliedsbeitrag ist als Beitrag eines Berufsverbandes steuerlich absetzbar. Der Jahresbeitrag beträgt EUR 72,00 (für Mitglieder unter 24 Jahre EUR 36,00 und für juristische Personen EUR 144,00).
Anmelden

Die wichtigsten Aktivitäten des ICOM

Kommunikation unter den Mitgliedern durch das zweimonatliche Mitteilungsblatt ICOMintern und ein internes Forum.

Publikationen wie der ICOM-Ratgeber Honorare und seit 2000 das COMIC!-Jahrbuch.

Unterstützung der Comicszene durch den ICOM Independent Comicshop und die jährliche Vergabe des ICOM Independent Comic Preises.

Vermittlung von Kontakten zwischen Kreativen und Verwertern durch das Zeichner-Archiv.

Wichtig, aber Historie: die Initiierung des Internationalen Comic-Salons in Erlangen, der sich aus den ersten gemeinsamen Veranstaltungen des ICOM und des Kulturamtes der Stadt Erlangen 1981–83 entwickelte und dessen Mitveranstalter der ICOM bis 1990 war. Und das Fachmagazin ICOM INFO.

In einer Zeit, in der sich der Staat aus kulturellen Projekten finanziell zurückzieht, gewinnen die Aktivitäten von Verbänden wie dem ICOM zunehmend an Bedeutung. Der Interessenverband Comic e.V. steht Comiclesern und Fans ebenso offen wie den aktiven Kreativen, den Letterern, Zeichnern, Autoren, Trickfilmern, Inkern, Übersetzern, Koloristen, Verlegern und Veranstaltern.

  Publikationen
Das interne Mitteilungsblatt

Zeichentips, Fachwissen und berufsbezogene, technische und soziale Informationen, Wettbewerbe und Kurzporträts von (neuen) Mitgliedern bietet ICOMintern, das Mitteilungsblatt nur für Mitglieder.  MITGLIED WERDEN
Der Ratgeber

Mit den Honorar- und Vertragsrichtlinien für die Bereiche Comic, Cartoon und Illustration machte der Interessenverband Comic e.V. ICOM einen weiteren Schritt in Richtung eines geregelten, fairen und übersichtlichen Comicmarktes. Mitglieder erhalten den Ratgeber bei Eintritt kostenfrei zugeschickt.  MEHR / BESTELLEN
Das COMIC!-Jahrbuch
Das COMIC!-Jahrbuch ist die umfangreichste und damit "gewichtigste" Publikation des ICOM. Das Jahrbuch (COMIC! hieß zuletzt das Ende 1995 eingestellte Comic-Fachmagazin des ICOM) erscheint jährlich seit 2000.  MEHR / BESTELLEN
Der Comic im Kopf
"Kreatives Erzählen in der Neunten Kunst" nennt ICOM-Preisträger Frank Plein im Untertitel seinen Ratgeber für Storytelling. Neu zum Comicsalon 2012  MEHR /  BESTELLEN
Das Handbuch
Um die Kontaktaufnahme zu vereinfachen gab der Interessenverband seit 1990 sporadisch das ICOM-Handbuch heraus. In Zeiten des digitalen Kommunikation ist die Bedeutung einer Printausgabe gesunken, so daß eine Aktualisierung nicht geplant ist  MEHR
Das Comicmagazin
Nur ein kurzes Leben war dem Comicmagazin FILMRISS beschieden. Comics und Cartoons von ICOM-Mitgliedern im klassischen US-Format (zumindest was die Abmessung des Heftes betrifft).  MEHR / BESTELLEN
Der Independent Comic Shop

 GLEICH ANSCHAUEN

  DIE COMIC!-JAHRBÜCHER

Das vierzehnte COMIC!-Jahrbuch ist am 2. November 2013 erschienen.
Leseproben hier und Screenshots der Seiten im ICOM-Blog.

MEHR
BESTELLEN
  ICOM PREIS 2013
1

Auf dem Münchner Comicfestival wurde der ICOM Independent Comic Preis zum 20. Mal vergeben. Der Hauptpreis ging an Ulf S. Graupner und Sascha Wüstefeld für "Das UPgrade".

MEHR
AUSSCHREI-
BUNG 2014
  COMICS SCHREIBEN
Der Comic im Kopf
Das Buch von Frank Plein über "Kreatives Erzählen in der Neunten Kunst" erscheint im Juni zum Comicsalon in Erlangen.
ICOM PREIS 2012
Schwarwel gewinnt ICOM-Preis
Auf dem Comicsalon Erlangen wurde am 7. Juni der ICOM Independent Comic Preis vergeben. MEHR
  ICOMAUS 1958
Der dritte Gratis Comic Tag war am 12. Mai 2012. Zur Einstimmung konnte man bis dahin den ICOM-Jam-Comic lesen und sich den Beitrag des ICOM zum letztjährigen GCT als PDF downloaden. Zum GCT 2012 erschien "ICOMAUS – Noch mehr Comics für alle!", allerdings nur als PDF.
PDF DOWNLOAD
ICOM PREIS 2011

Die 18. Verleihung des ICOM Independent Comic Preises fand während des Münchner Comicfestivals am 23. Juni 2011 in der Glockenbach-Werkstatt statt.
DIE PREISTRÄGER 2011
  ICOM-PUBLIKATIONEN
Der ICOM Ratgeber für Honorare, Verträge und Urheberrecht
Das COMIC!-Jahrbuch
Der Comic im Kopf
Comics für alle!
Das Handbuch für Comic, Cartoon, Illustration und Trickfilm
FILMRISS Comic Magazin
ICOMintern, das Mitteilungsblatt nur für Mitglieder
  DAS ICOM-FORUM
Unser Forum auf www.comicforum.de erreicht man mit dem obigen Link. Unsere Infoseite auf Comicguide.net HIER
  PREISE
Der ICOM Independent Comic Preis 2011 ging an "Die Toten" von Stefan Dinter und Christopher Tauber (Hrgb.).
Bei der Preisverleihung am 23. Juni 2011 auf dem Münchner Comicfstival wurden in den weiteren Kategorien Till D. Thomas, Ivo Kircheis und Mamei, Erik, JAZAM und Dirk Rehm ausgezeichnet. MEHR
  LEKTÜRE
ICOM Independent Comic Shop
Durch den Verdrängungswettbewerb der Marktführer in den vergangenen Jahren wurde der ICOM Independent Comic Shop eine notwendige Einrichtung, um kleineren Comicverlagen und Fanzines auf der einen, interessierten Lesern auf der anderen Seite die Möglichkeit zu eröffenen, Independent Comics anzubieten bzw. zu beziehen.
ICOM SERVICE
Rechtsbeistand
Nachwuchsförderung
Zeichnerberatung
   
Das Fachmagazin COM!XENE war 2004-2006 im ICOM-Mitgliedsbeitrag enthalten
MEHR INFO
 
Hier geht's los!
Der Wettbewerb zum 30jährigen Jubiläum des Interessenverbandes Comic e.V. ICOM! Und hier ist das erste Lösungswort.